Triumphbogen Paris

Der Triumphbogen (Arc de Triomphe) zählt neben dem Eiffelturm, dem Louvre und Notre Dame zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Paris. Er befindet sich auf der Charles de Gaulle am Ende der Champs-Élysées. Von hier aus gehen zwölf Avenuen sternförmig in alle Richtungen.

Er ist der größte Torbogen der Welt. Er ist 50 Meter hoch, 45 Meter breit und 22 Meter tief. Gebaut wurde er 1806 Wunsch Napoleons, als Symbol seines Sieges in Austerlitz. Unter dem Bogen befindet sich das Grab des unbekannten Soldaten. Eine Flamme wird jeden Abend um 18:30 Uhr entzündet, um den gefallenen Soldaten zu gedenken.

Im Innern des Bauwerkes befindet sich ein Museum, das über die Geschichte des Triumphbogens informiert.

Von der Terrasse hat man einen grandiosen Ausblick auf die Champs-Élysées und das Viertel “La Défense“, mit den Wolkenkratzern und dem „Grand Arche“, dem Triumphbogen der Neuzeit. Besonders im November und Dezember lohnt ein Blich auf die weihnachtlich geschmückte Champs-Élysées.

Erreichbar ist der Arc de Triomphe nur durch eine Unterführung . Der Zugang geht über die Metrostation Charles de Gaulle / Etoile. Der Straßenverkehr läßt andere keine Alternative zu.

Triumphbogen

Place Charles de Gaulle
75008 Paris

Kontakt

}

Öffnungszeiten

1. April bis 30. September
10:00-23:00 Uhr

1. Oktober bis 31. März
10:00-22.30 Uhr

Hier Tickets buchen