Willkommen in Pigalle!

Dieses berühmte Rotlichtviertel Pigalle war früher für seine Sexshops, Cabarets und Nachtclubs bekannt. Es hat sich jedoch innerhalb weniger Jahre zum „Place to be“ gewandelt, der sich mit anderen Hotspots, wie zum Beispiel dem Marais messen kann. Doch hängt noch immer eine etwas anrüchige Atmosphäre in der Luft, und man braucht nur um eine Straßenecke zu biegen, um auf eine Leuchtschrift zu stoßen, die von der frevelhaften Vergangenheit des Viertels zeugt!
Zur geografischen Lokalisierung: Das junge Paris hat sein Hauptquartier südlich der Place Pigalle aufgeschlagen, in einem Bereich der nun „SoPi“ genannt wird (als Abkürzung für „South Pigalle“). Ihre Spielwiese: ein kleines Rechteck, das sich in etwa zwischen den Metrostationen Blanche und Anvers bis zu den Stationen Notre-Dame-de-Lorette und Trinité-d’Estienne-d’Orves erstreckt. Bei den angesagten Läden, typischen Bistros, eleganten Cocktailbars und trendigen Clubs kommt keine Langeweile auf!

Malerische Spaziergänge im Quartier

Gehen Sie in die Avenue Frochot. In dieser zeitlosen privaten Strasse ist eine ganze Reihe an charmanten Häusern zu bewundern. Auch andere Ecken lohnen sich, wie der Place Gustave-Toudouze, mit seinen drei kleinen aneinandergereihten Cafés, oder der Place Saint-Georges, einer der schönsten Plätze von ganz Paris. Im Herzen des Nouvelle Athènes befindet sich das Café Musée de la vie romantique mit kleiner Terrasse – ideal für eine köstliche Auszeit.

Ähnliche Beiträge

Marais Viertel – das alte Paris mit den charmanten Gassen

Marais Viertel – das alte Paris mit den charmanten Gassen

Das Marais Das Marais Viertel wird mit seinen charmanten Gassen, imposanten Toren, prächtigen Villen und geheimen Gärten auch als das „alte Paris“ bezeichnet – gleichzeitig ist er eines der angesagtesten Viertel der französischen Hauptstadt! Und das gilt insbesondere...

mehr lesen
Saint-Germain-des-Prés. Ein elegantes Viertel.

Saint-Germain-des-Prés. Ein elegantes Viertel.

Saint-Germain-des-Prés Paris Mein Ausflug ins schicke Künstlerviertel Saint-Germain-des-Prés.Vom Jardin du Luxembourg ist man schnell im Quartier Saint-Germain-des-Prés an der Kirche Saint Sulpice. Die Kirche ist nach Notre Dam die zweitgrößte Kirche der Stadt. Auf...

mehr lesen